FIFA 17 FUT: Tipps, Tricks, Tutorials und vielversprechende Taktiken

FIFA 17 steht vor der Tür und mit der frischen Fußballsimulation klopf auch die neue FUT Season an unsere Tür. Werden wir es diesmal schaffen, die Top 3 zu knacken und so zu den absoluten FIFA-Cracks aufschließen? Wir wissen es nicht. Was wir wissen ist wie es diesmal klappen könnte. Denn wir haben uns in den vergangen Tage mit gleichgesinnten Fußballinteressierten zusammengesetzt und die wichtigsten Faustregeln fürs profitable Handeln im FIFA Ultimate Team Modus, die besten Standard-Ausführungen und Angriff-Einleitungen und die absoluten No-Go’s zusammengetragen, die es dieses Jahr zu vermeiden heißt. Es ist Zeit, dass wir diesen Guide mit dem Rest der Welt teilen und so sicherstellen, dass der Weg aufs FUT-Treppchen in FIFA 17 dieses Jahr nicht ganz so einfach werden wird.

Vielversprechende Standard-Ausführungen

FIFA 17 FUT- Tipps, Tricks, Tutorials und vielversprechende Taktiken FreistoßFangen wir am Anfang an. Da wo oft der nächste Spielzug eingeleitet wird – die Standard Situation. Diese ist in FIFA 17 wie schon bei den Vorgängern für Anfänger nicht einfach erfolgreich ausführbar. Weshalb wir euch jetzt die verschiedene Einwurf, Abschlag Taktiken und Szenarien vorstellen, mit denen ihr vielversprechende Konter und ziemlich sichere Tore eingeleiten könnt. Beginnen wir mit der Lieblings-Disziplin der Isländer.

Vom Einwurf zum todsicheren Tor
  • Einwürfe können eine heikle Angelegenheit sein, doch weiß man wie man die lauffaule KI ausspielen kann und sich die richtigen Strategien zu recht legt, dann können Einwürfe auch den Ecken von Anno dazumal Konkurrenz machen, was die Torgefährlichkeit angeht:
    • So stehen beim Einwurf meist nach kurzer Wartezeit zwei nahe Anspielstationen bereit, die falls der Einwurf in der gegnerischen Hälfte stattfindet, das komplette Spiel verlagern oder die tödliche Flanke in den Strafraum schlagen können.
Der sichere oder der Angriff einleitende Torwart Abschlag
  1. Wie man den den Ball zu den Mitspielern bolzt hängt in erster Linie von der Aufstellung ab. Schaut wo Spieler freistehen oder das Kopfball-Duell gewinnen könnten und achtet dafür auf die Stärken und Schwächen euer Spieler. Und wenn ihr richtig vorplanen wollt, ja, dann zieht euch auch die Gegnerische Aufstellung rein und justiert eure eigenen im Spiel nach wenn ihr merkt, wo die freien Lücken in der gegnerischen sind und wie ihr die Schwachstellen mit einer geeigneteren Aufstellung ausnützen könntet – ganz im Sinne des Stein-Schere-Papier-Prinzip.
  2. Die sicherste Variante ist natürlich der Flachpass zum Außenverteidiger. Achtet aber darauf, dass der Gegner nicht den Passweg ablaufen kann und so leicht zum Torschuss kommt. Wenn der Kontrahent im Sturm einen Brecher wie Ibra oder im Mittelfeld einen Flügelflitzer wie Curado hat, solltet ihr  sicherheitshalber eine andere Variante ausprobieren.
  3. Wie zum Beispiel die Halbweite Flanke. Diese bietet sich an um defensive oder zentrale Mittelfeldspieler zum Kopfball zu schicken und so vielleicht einen überraschenden Angriff einzuleiten. Diese Variante ist auch relativ sicher, weil dann immer noch fast eure komplette Defensive hinter Ball ist – vorausgesetzt der Keeper hat nicht eure Mannschaft nach vorne gepeitscht.
  4. Die Peitschen des Keepers verstehen sich gut mit den aggressiven Taktikeinstellungen, bergen aber in Sinergie auch das Risiko für Konter. Also muss der Angriff auch früchten und der weite Abstoß möglichst da laden wo viele eurer Spieler auf den Ball lauern.
  5. Der Abstoß zum Flügelflitzer kann auch über zwei oder drei Stationen laufen, wichtig ist nur dass der Abstoß zielgenau ist, um weitere Passstafetten einzuleiten, die euch es ermöglichen über die Flügel den Angriff einzuleiten.

So viel zum den Standards. Weiter gehts mit:

Die allgemeinen Einsteiger und Trading-Tipps für FUT 

FIFA 17 FUT- Tipps, Tricks, Tutorials und vielversprechende Taktiken bla

Kostenlose FIFA-Points, Booster Packs und Vorbesteller Boni für FIFA 17

Hier wird die Sache komplizierter. Der FIFA Ultimate Team Modus ist im Prinzip ein digitales Sammelkarten-Spiel mit einem eigenen (Echtgeld) Transfermarkt und kranken Zauberkarten wie Buffs, Talentkarten, Verträge, Managern und natürlich die obligatorischen Card-Packs, die man entweder gegen Echtgeld bei den verschiedenen Preoder Versionen von FIFA 17 eintauschen kann, sich durch FIFA Level Aufstieg oder dem Sieg in speziellen Einzelspieler oder Mehrspieler Turnieren verdienen kann.

  • Interessant hierbei ist, dass euer FIFA Level steigt, egal welchen Modus ihr in welcher Konstellation auch spielt und euch mit jedem Levelaufstieg kosmetische Goodies oder FUT Karten und FIFA Coin Boni anrechnet. Leute die bislang nur die anderen Modi gezockt haben, werden sich wundern mit wie viel Sachen sie in FIFA 17 von EA für ihren umsatzstärksten Modus beschenkt werden; da das FIFA Level spielübergreifend steigt. Alte FIFA Veteranen werden so netterweise für ihre Treue belohnt.

Und da sind wird auch schon beim Herzstück vom FIFA Ultimate Team Modus.

Die Traiding -Faustregeln und Einsteiger Tipps für den FUT Modus von FIFA 17 

  1. Wer aufsteigen will braucht neben dem richtigen Taktikverständnis in der Regel auch gute Spieler. Mit der zufällig zusammengewürfelten Trottel-Truppe, die FIFA 17 jeden Spieler anfangs zulosen wird, wird man nicht viel reißen können. Und die kostenlosen Packs oder gar die in den verschiedenen Vorbesteller Versionen von FIFA 17 enthaltenen Boni werden erfahrungsgemäß auch ernüchternd wenig brauchbares im Angebot haben. Und so muss man wohl oder übel in den undurchsichtigen Transfermakt eintauchen, um sich seine Wunsch-Mannschaft zusammen zu stellen.
  2. Grundsätzlich gilt beim Triaden: Wenn viele Leute Online sind solltet ihr gefragte seltene Spieler, Verträge, Verletzungskarten, Chemie Karten und coole Objekte verkaufen. Wenn wenig los ist und die Konkurrenz schläft solltet ihr billig einkaufen,  egal ob nützliche Verträge, beliebte Spieler oder benötige Karten. Das heißt Verkaufen, wenn die meisten von der Arbeit zurück sind, Ferien oder es Feiertags ist. Egal ob man nach Europa oder Übersee verkaufen möchte, die Uhrzeit ist immer entscheidend und bestimmt den Preis, da sie das Angebot sehr stark beeinflusst.
  3. Verzichtet darauf unnötige Verbrauchskarten oder Objekte zu kaufen. Ihr braucht nicht mehr als zwei kontrastierende Trikos, ein Stadium mit möglichst wenig Schatten, ein paar Manager die eure Chemie aufbessern. Auch auf Genesungs- und Fitness Karten könnt ihr gemeinhin verzichten, da ihr diese durch Levelaufstieg umsonst bekommt oder auch nicht benötigt, wenn ihr genug gute Spieler habt, um sie rotieren zu lassen.

So weit so gut. Doch haben wir damit nur das Gröbste abgedeckt, was man in FIFA 17 ob im FUT-Modus oder im Allgemeinen beachten sollte bevor man sich in die nächste Rasenschlacht stürzt. Bis zum Release von FIFA 17  am 29. September ist aber noch genug Zeit. Seid gewiss, dass wir bis dahin und darüber hinaus diesen Artikel konstant updaten werden.

Abschließend bleibt uns nichts anderes zu sagen als „Danke“ an alle die sich so rege an dem Thread im Forum von Rocketbeans TV beteiligt haben und uns die nötigen Denkanstöße für diesen Thread gegeben haben.

PS Plus im September: Journey, Lords of the Fallen, Price of Persia uvm.

Scheinbar sind die Zeiten wahrlich vorbei, als man sich noch zu Recht auf die „kostenlosen“ Perlen von PS Plus freuen konnte. Wer weiß, vielleicht wird Sony in Zukunft etwas freigiebiger, was die Abo-Priemen ihres Onlinedienstes angeht. Sicher ist nur, dass diesen Monat die Ausbeute an PS Plus Games alles andere als ergiebig ausgefallen ist.


PS Plus im Spebtember JourneyKlar, Journey ist wahrlich eine „Indieperle“ sondergleichen, doch sollten die meisten Gamer seit 2014 genug Zeit gehabt haben, um dieses ganz besondere Spiel erlebt zu haben, ob alleine oder mit Wegbegleitern. Das kurze Epos  ist ja auch nicht das erste Mal bei PS Plus zu haben. Immerhin darf man diesmal auf der PS3 und der PS4 die Reise durch die malerischen Wüsten, Bergen und Wasserwelten beschreiten.


Im selben Jahr wie Journey wurde übrigens auch das von Bandai Namco Games entwicklte Lord of the Fallen erstmals auf die Spieler losgelassen.  Der Rollenspiel-Schnetzler aus Fernost konnte leider nicht die Kritiker und Kunden für sich gewinnen als er erstmals erschien. Doch ist das Spiel ohne Frage solide und sollte zumindest Fans von den Souls-Spielen gefallen. Zocken kann man das düstere Waffengehabe übrigens auf der PS4.


Doch ist das nicht alles. Denn scheinbar weiß Sony selbst um das eher bescheidene Angebot und hat deshalb diesmal auf Quantität statt Qualität gesetzt. Vielleicht sagt euch ja der PS2 Plattform Klassiker Price of Persia: Sands of Time zu, der auf der PS3 spielbar ist. Und wenn nicht, wie wäre es denn mit dem Gruselspaß Datura? Zugegeben ein Meisterwerk ist das PS3 Spiel wahrlich nicht. Aber für den schnellen Schreck zwischendurch kann man es sich schon auf den Zahn legen.


PS Plus im September Amnesia MemoriesIn ähnlichen obskuren Gefilden ist auch Amnesia: Memories unterwegs. Nur eben auf der PS VITA und in Form einer Visual Novel. Zu guter Letzt beschenkt uns PS Plus im September noch mit Badland auf allen drei aktiven Konsolen von Sony. Der atmosphärische I-Copter Klon konnte schon auf den Smartphones und dem PC überzeugen, doch seinen wir mal ehrlich von PS Plus erwarten wir mehr als Handyspiele.


Wann genau uns die neuen Spiele von PS Plus erreichen werden können wir nur mutmaßen. Wir gehen aber vom ersten Mittwoch des Monats aus, also am 7. September. Vielleicht liegt dieser Erfahrungswert aber auch diesen Monat daneben und wir dürfen schon morgen die Spiele runterladen. Wie es auch kommen mag, denkt dran davor die aktuellen PS Plus Spiele vom August wenigstens zu „kaufen“ damit ihr in Zukunft auf die Games zugreifen könnt wenn ihr Bock drauf habt.

Late-Night-Beef: John Oliver verarscht Marvel und DC

Wenn es zwei Hollywood Studios gibt, die es verdienen von dem sympathischen Late-Night Host John Oliver in einem kurzem Video durch den Kakao gezogen zu werden, dann sind es die Superhelden-Laufband-Fabriken Marvel und DC.

Late-Night-Beef John Oliver verarscht Marvel und DCZwar waren die Helden in Strumpfhosen schon immer auf der großen Leinwand prominent vertreten, doch kann man sich seit den 2000er gar nicht mehr vor der Flut neuer und alter Superhelden Blockbuster retten. Seit Anfang dieses Millenniums kamen sage und schreibe 72 Filme über uniformierte Übermenschen ins Kino. Dass dieser Trend in nächster Zeit abflacht ist leider nicht abzusehen, denn geldgeil wie die großen Studios nun mal sind, wird schön vorgeplant und nach immer abstruseren Comic-Lizenzen gesucht, die man auf die zahlende Kinokundschaft loslassen kann.

Egal ob The Dark Knight oder Suicide Squad. Den Boxoffice Zahlen scheint es egal zu sein, ob der nächste große Comic-Blockbuster innovativ ist, oder doch nur die altbekannten und ausgelutschten Filmformeln von Marvel oder DC anwendet.

Weshalb wir ziemlich glücklich drüber sind, dass sich der Last Week Tonight Host John Oliver dieser Problematik endlich angenommen hat, um in bester Satire Manier seinen eigenen Super-Senf drüber zu kippen:

John Oliver ist Jonny Strong

Besser kann man es wirklich nicht machen! Statt groß über die jüngsten kritischen Fehlschläge von Marvel und  DC herzuziehen, erwähnt John Oliver nur kurz Sad Man Vs Super Sad Man (Batman v Superman: Dawn of Justice) und Insane Clown Posse Takes Manhattan (Suicide Squad). Denn das Herzstück des Beitrags, den sich deutsche Late-Night Hosts wie Oliver Welke auch mit den besten Gagschreibern nie zusammenklabaustern könnten, sind die Abenteuer von Jonny Strong.

Wenn das Abendessen verzehrt ist und die Schlafenszeit noch nicht angebrochen ist wird aus dem kleinen Jungen John Olivier der dunkle Rächer Jonny Strong. Doktor Schlafenszeit und Mrs. Thomas, die gebrechliche Klarinetten Lehrerin, nehmt euch in Acht, denn ein neuer Superheld wacht über die Stadt.

Was bleibt uns nach diesem Beitrag noch anderes zu sagen als dass John Oliver der unangefochtene Late-Knight König ist.

FIFA 16: Deluxe Editions, Konsolen und saftige FIFA 17 Angebote

Wieder fast ein Jahr ist vergangen und wieder steht nach der Gamescom EA bereit und bietet freudig die neuen technischen Errungenschaft von FIFA 16 und FIFA 17 feil. Eine neue Engine soll her und der betagten Fußball- Simulation neues Leben einhauchen. Sogar ein komplett neuer Story Modus wird von Electronic Arts ins Rennen geschickt, um potenzielle Wanderschaften in die Ländereien vom Konkurrents-Kicker  Pro Evolution Soccer weniger reizvoll erscheinen zu lassen. In dem „The Journey“ getauften Modus erlebt ihr übrigens die abwechslungsreiche Reise von vielversprechenden Nachwuchstalent Alex Hunter – von den kleinen unbekannten Klubs bis zu der Spitze der Premier League.

Doch wer jetzt denkt dies sei alter Kaffee und wenig neues, der irrt und das sogar gewaltig. Denn hinter dem neuen Modus The Journey versteckt sich viel mehr als bloß eine aufgebohrte Variante der Be A Pro Singleplayer Kampagne von anno dazumal. So kann man laut EA im neuen Spielmodus vor und nach den Partien „Fragen von Journalisten und anderen Persönlichkeiten“  in kinoreifen Settings beantworten und so einen individuellen „Charakter und Spielerlebnis prägen.“

FIFA 17 oder doch FIFA 16?

Nichts­des­to­trotz stellt sich auch dieses Jahr die Frage, ob man sich kurz vor Weihnachten an den Eckfahnen der neuen FIFA  Iteration vergehen soll, oder ob der gute alte Vorgänger doch noch ausreicht. Schließlich liegt das Geld ja nicht auf der Straße und neue Videospiele  auch alles andere als billig.

FIFA 16, FIFA 15, FIFA 17 Preoder, Steelbook, Jumbo Packs, Jumbo Pack Wert, Gold Set Wert, Angebot, Deal, Schnäppchen, Fußball, Tutorial, SchnäppchenjägerVor allem wenn man auf die Super Deluxe oder auch nur Deluxe Editions der beliebten Fußball-Serie aus ist. Letztere wandert bei FIFA 16 für immerhin 79,16 € über die Ladentheke, hat dafür aber auch ein ansehnliches Stellbook,  40 FIFA Ultimate Team Premium Gold-Sets im Wert von 60 EUR, den Leihspieler Messi und lustige Torjubel im Petto. Eigentlich ein ziemlich fettes Schnäppchen wenn da nicht die unschlagbaren Angebote von FIFA 17 wären.

Schlappe 99 Cent mehr bringt die Deluxe Edition von FIFA 17 auf die Wage. Doch ist das natürlich immer noch 10 Euro mehr als die Standardausführung von FIFA 17 für 69,99, die ohne nennenswerte Preoder Boni daherkommt.

Ganz im Gegensatz zu der Steelbook Deluxe Edition von FIFA 17, die mit mit 40 Jumbo Premium-Gold-Sets im Wert von umgerechnet 600 Euroindividuelle Trikos, Jubels, weltklasse Leihspieler wie Eden Hazard, Anthony Martial oder James Rodrigues, wie auch zwei Team der Woche-Leihspieler für 3 Partien, glänzen kann.

FIFA 16 Konsolen Bundles und Controller

Jeder weiß, dass in der Weihnachtszeit das meiste Geld gescheffelt wird und die besten Angebote die Kunden in die Läden locken sollen. Die PS4, dessen Ausstellungsstücke bei Amazon zeitweise auf 250 Euro gefallen waren, gibt es natürlich auch im Bundle mit der FIFA Reihe zu haben. Doch leider hat die Winter-Season noch nicht so richtig angefangen; und so wird die FIFA 15 Ausführung mit zwei Controllern und 500 GB Speicher für happige 389,00 € an den man gebracht. Die Version mit bloß einen Controller und 500 GB  Speicher  wird bei Amazon für 348,95 € verkauft.

Die FIFA 16 PS4 wechselt hingegen für gepfefferte 359,00 € den Besitzer. Zeitweise kam das Pendat von der One für unglaubliche 108,04 € unter den Hammer – und das sogar mit kabellosen Xbox One Controller und modischen Steelbook.

Soviel zu den zahlreichen Angeboten für FIFA 15, FIFA 16 und das vor einigen Tagen erschienene FIFA 17. Denkt dran: Über die im Text eingebeteten Links kommt ihr zu den Angeboten, oder bei Bedarf über diese Liste:

  1. FIFA 16 gebraucht
  2. FIFA 16 Controller
  3. FIFA 16 Deluxe Edition + X Box One Controller und Steelbook
  4. FIFA 16 4 TB PS4 mit Controller+Minecraft
  5. FIFA 16 Coins
  6. FIFA 17
  7. FIFA 17 Deluxe 
  8. FIFA 17 Super Deluxe inklusive Stealbook

 Ansonsten wünschen wir euch viel Glück in FIFA, egal ob 16, 17 oder gar 98, und halten euch auch weiterhin auf dem Laufenden, was EA wertvollster Trumpf angeht.

Releases im August: Abzu, No Mans Sky, Rebel Galaxy, Inside und mehr

Das altbekannte Sommerloch hat wiedermal zugeschlagen und beschert den Release Listen der Konsolen  eine AAA-Flaute – doch wo die Battlefields und Cods rar gesät sind, erblühen vielversprechende „Indie Spiele“ und altbekannte Klassiker.

No Mans Sky kommt bald rausDer August hat angefangen und mit ihm auch die alljährliche Hochsommer-Season der Videospiele. Im Schatten der nahenden Gamescom 2016 hat sich ein kleine aber  feine Indie-Oase gebildet, auf der gestern der Journey Nachfolger Abzu das Licht der Welt erblickt hat und am 10. August die farbenfrohe Weltraum-Simulation erblühen wird.

Aber auch im Unterholz tut sich was. Metrico+, ein Stimmungsvoller Puzzle-Plattformer, durchbricht am 23. August auf der PS4 die Erde, während den ganzen Monat über die Rabatte im PSN und Xbox Live wie Unkraut aus dem Boden sprießen.

Doch, halt! Fast hätten wir Telltales neusten Streich, Batman – The Telltale Series, vergessen. Ab den 08. August dürft ihr auf der PS4, Xbox One und dem PC in die Haut des Dark Knight schlüpfen, Rätsel lösen und Schurken das Schrecken lehren. Doch dazu mehr im fetten Trailer:

Aber das ist noch nicht alles! Sony hat erst kürzlich über Twitter verkündet das mit Inside, der atmosphärische Nachfolger von Limbo, am 23. August auf der PS4 eine neue Ära des Jump and Run’s Einzug hält.

PS Plus, Games with Gold und EA Access im August

Beyond Good and Evil 3dNatürlich bekommt ihr auch im August eure versprochene Ladung „kostenloser“ Spiele, sei es auf der Xbox oder der Playstation. Bei Microsoft werdet ihr unter anderem mit WWE2K16 und dem Kult-Klassiker Beyond Good & Evil HD eingedeckt. Sony hingegen lässt euch mit Yakuza 5 die Straßen von Tokio unsicher machen und in Rebel Galaxy das Universum erkunden. Ganz im Sinne von No Mans Sky, doch fehlt bei  Rebel Galaxy eben der prozedural generiert Unterbau, samt farbenfroher Flora und Fauna.

Wer genaueres über PS Plus und Xbox Live im August in Erfahrung bringen möchte, ist bei diesem Artikel gut aufgehoben.

Ansonsten tut sich im August auch bei Electronic Art und EA Access was. Am 30 August dürfen die Abonnenten vom Xbox und PC Exklusiven Service in die Welt von Plants vs. Zombies Garden Warfare 2 eintauchen.

Soweit zu den Videospiel Veröffentlichungen und Rabatte im August. Seid gewiss, dass wir diesen Artikel aktualisieren, sobald neue Infos reinkommen. Wir  erwarten, dass spätestens mit dem Beginn der Gamescom am 17.08 noch einige Überraschungen auf uns zukommen werden.

News Roundup: Xbox Handheld, Xbox 3, Nintendo NX und Gamescom 2016

Trotz der sich in riesigen Schritten nähernden Gamescom nehmen wir uns heute nochmal Zeit und drehen das Rad der Zeit zurück, um euch von den größten News Stories der Gaming Welt der letzten paar Tage vor Augen zu führen.

Fangen wir mit dem Elefanten im Raum an: Microsoft und seiner Xbox-Familie. Diese hätte  fast Nachwuchs bekommen, als  man in dem Vorstand von Billgates Firma erwog neben dem stationären Konsolen Markt auch den von Nintendo dominierten portabeln Markt einzusteigen und Sony und Nintendo mit einem eigenen Produkt aufzumischen. Doch kam das leider nie über die Planungsphase hinaus und wurde auch alsbald von Microsofts aus dessen Zeitrechnung gelöscht.

Doch ist nicht nur ein möglicher Gameboy von Microsoft etwas, das man in den gläsernen Hochhäusern in Betracht gezogen hat. Auch eine Rückkehr zu der eher klassischen Nummerierung von Soft- und Hardware Iterationen wurde zur Sprache gebracht. Die Xbox 360 hätte eigentlich Xbox 2 heißen sollen, doch entschied man sich letztendlich dann für 360, um die Kehrtwende durch das rundum renovierte Konsolen-Konzept zu symbolisieren.

Bei Nintendo hingegen sind ja schon längst alle Schalter auf Restart umgelegt und die neue, rundum besser konzipierte Hardware auf die Entwickler losgelassen, die bislang viel Gutes aber wenig Konkretes zu berichten hatten. Erst jüngst veröffentlichte Eurogamer einen Artikel nach dem Nvidias AMD die HD-Konsole mit Power versorgen soll. Außerdem war davon die Rede, dass der Nintendos NX genau wie die Wii U ein eigenständiges Mobiles Gadget mitgeliefert sei.  Doch ist das alles noch nicht bestätigt und somit nichts als ein Gerücht. Wir jedenfalls freuen uns auf die Tokio Gamesshow bei der wahrscheinlich die meisten unserer Fragen beantwortet werden.

Wann startet die Gamescom 2016 in Köln?

Zu guter Letzt ist da ja auch noch die Gamescom. Der schwere Klotz der über Gaming-Deutschland hängt und Nerds und Enthusiasten wie magisch aus fernen Ländern anzieht. Am 17.08.2016 um 10 Uhr geht der Spaß für die „Journalisten“ los und ein Tag später auch für die Fans. Letztes Jahr brach die größte Spiele-Messe Europas mit 345 000 Besuchern alle Rekorde. Dieses Jahr sind die Prognosen etwas verhaltener. Auch wegen der tragischen Anschlagsserie im Süden Deutschlands erwartet man weniger Besucher aus dem Ausland.

Deals: Games with Gold im Agust und andere Schnäppchen

Wer viel spielen möchte aber wenig Geld sein eigen nennt ist heute bei uns an der richtigen Adresse. Denn unsere „Kollegen“ von „Konsolen Schnäppchen“ haben wiedermal dicke Rabatte und fette Deals ans Land gezogen.

Unter anderem wäre da  Batman – Arkham Knight für läppische 19 Euro inklusive Versand aus dem Ausland, Deus X: Mankind Devided für 41 Euro und New Super Mario Bros. inklusive Super Mario Luigi für 18 €.

Grund für die tollen Angebote ist das elfte Jubiläum des bei Sammlern sehr beliebten Importladens TheGameCollection (TGC), welcher die Videospiele mit fetten Rabatten von 11 % unter die Arme greift.

Bestellen und anschauen könnt ihr die Spiele übrigens über die entsprechenden Links im Fließtext.

Schnäppchnen, PS4, Xbone One

Weiter geht es mit Microsoft die den dicken Aktions-Marathon Deals, und Games with Gold allmonatlich auffahren lassen. Diesmal sind unter anderem WWE 2K16 und der Kult-Klassiker Beyond Good & Evil HD dabei. Wem diese Spiele nicht zusagen kann sich immerhin bald auf neue Spiele auf den Konkurrenz-Konsolen von Herrn Sony freuen. Lang ist es jedenfalls nicht mehr bis Big S nachzieht und die „gratis“ Spiele des Monats auf den offiziellen Playstation Blog enthüllen lässt.

Hoffen wir das diesmal die Ausbeute etwas besser wird als die vom vorigen Monaten. Wir drücken uns die Daumen und halten euch auf dem Laufenden.

EA: wegen Wartungsarbeiten sind die FIFA FUT Server down


Update: Ein wenig früher als gedacht fuhr EA heute morgen die FUT Server von FIFA 16 und FIFA 15 wieder hoch. Seit 10:30 kann man wieder den ultimativen Modus in vollen Zügen ausschöpfen.

Für viele Fußballbegeisterte hieß es heut morgen erstmal kein FIFA 16  oder 15, denn Wartungsarbeiten hatten die Server von EA im Griff. Seit 8:00 Uhr in der Früh meldeten Spieler, laut der Webseite Alle Störungen, Probleme mit dem Spielaufbau im FUT Modus, egal ob gegen die pfiffige KI oder den unberechenbaren Fremden im online Gegenstück.

FIFA-16-Ultimate-Team-screenshot

FIFA Ultimate Team, seit FIFA 12 ein ständiger Begleiter der  populären Fußball Simulation aus Kanada, ist nicht erst seit kurzem der meist gespielte Modus von FIFA. Wieso fragt der Unwissende? Nun, das lässt sich an besten mit den Sammelkarten erklären. Denn in FIFA FUT kann man wie früher auf dem Pausenhof Aufkleber von berühmten Spieler tauschen und kaufen. Nur, dass man in FUT die Sticker statt ins Panini Album auf den virtuellen Rassen  klebt, um dann mit Roney, Pirlo und Co in den Ligen aufzusteigen. Ein schwieriges Unterfangen für das man viele Coins brauch, doch die zu erspielen kostet Zeit und die hatte man heut morgen leider nicht, um noch mal kurz vor der Arbeit in FIFA 15, oder FIFA 16 eine Fut Partie zu spielen.

Es sei denn man musste erst nach der Mittagspause im Buro oder dem Hörsaal auftauchen, denn erst um halb zehn Uhr waren die Server auch weider startklar und die Wartungsarbeiten beendet. Wieso genau die Wartungsarbeiten stattfanden, konnten wir leider zum Zeitpunkt dieses Artikels nicht in Erfahrung bringen.