PSN: Was tun wenn Wi-Fi und LAN nicht mehr funktionieren?

Das PSN, der zahlungspflichtige Online-Dienst von Sony ermöglich es den PlayStation Spielern seit 2006 gegen- oder miteinander zu zocken, egal ob man im verregneten Hamburg oder im schwül-heißen vietnamesischen Hanoi ist. Doch ist in den vergangen 10 Jahren nicht immer alles glatt gelaufen beim PlayStation Network.

Nicht selten hieß es in der Vergangenheit, dass das PSN mal wieder in die Knie gehen musste, ob wegen hackenden Trollen mit zum viel Freizeit, organische Server-Überlastungen oder eben Wartungsarbeiten – wie es erst vor einigen Tagen passierte.

PSN Was tun wenn Wi-Fi und Lan nicht mehr funktionieren 2Doch manchmal liegt der Fehler nicht im großen weltweiten Netzwerk sondern im heimischen Netz und der eigenen Konsole. Weshalb wir euch heute die Werkzeuge in die Hand legen, um in Zukunft gewadmet zu sein, wenn die Internetverbindung mal wieder streikt.

Den Anfang macht heute die PS4 und die neun mögliche Schritte, um die Konsole wieder LAN- oder WLAN-tauglich zu machen. Und los geht‘s:

Was ihr tun müsst um die PS4 wieder mit dem PSN und dem Internet zu verbinden.

  1. Schaltet die PS4, durch Drücken des Ein-/Ausschalters für mindestens 7 Sekunden, komplett aus, bis der Klotz von Sony ein lautes Beepen von sich gibt.
  2. Sobald die blauen Kontrollleuchten erloschen sind, kappt bitte die Stromversorgung der PS4 und wartet ca. 10 Sekunden bevor ihr das Stromkabel wieder in die Konsole steckt.
  3. Nun müsst ihr den Ein- bzw. Ausschalter solange runterdrücken bis die Playse zwei Töne von sich gibt.
  4. Dies ist das Zeichen dafür, dass die PS4 jetzt im abgesicherten Modus (dem Safe-Mode) hochfährt. Kurz darauf wird euch der Kasten anfordern euren Controller per Kabel mit der PlayStation 4 zu verbinden.
  5. Es stehen euch nun verschiedene Optionen zur Verfügung.
  6. Wählt zunächst Option Nummer vier aus.
  7. Sollte dies nicht glücken, so müsst ihr erneut den Safe-Start durchführen und die fünfte Option anwählen.
  8. Falls auch dies scheitert und ihr euch immer noch nicht mit dem Internet oder dem PSN verbinden könnt, so müsst ihr wieder den Sicheren Modus Operandi auswählen und dann die sechste Option durchlaufen lassen.
  9. Reißt auch dieser letzte Fallstrick, so bleibt euch nichts anders übrig als im Safe-Mode die radikale Option Numero sieben auszuwählen. Doch seid gewiss, dass so das komplette System neu aufgesetzt und alle Daten gelöscht werden. Also solltet ihr davor unbedingt eure kostbaren Speicherstände und skilligen Aufnahmen auf eine formatierte Festplatte retten. Die PS4 ist übrigens nur mit dem Dateisystem FAT 32 kompatibel und benötigt zusätzlich auch noch die aktuellste Firmware Version der Konsole.

PSN Was tun wenn Wi-Fi und Lan nicht mehr funktionierenSo viel zu den verschiedenen Möglichkeiten wie man die PS4 wieder an das eher unzuverlässige PSN anschließt. Der Online-Dienst scheint trotz traumhaften Absatzzahlen der PS4 eine schwere Zeit durchzumachen. Seit Monaten lamentieren die Spieler und sonst so treuen Sony Jünger über die enttäuschenden Tranchen der „kostenlosen“ PS Plus Spiele. Wie es dazu kommen kann zeigt das diesmonatige Angebot der PS Plus Spiele.

Seit gewiss, dass dies der erste Teil der mehrteiligen Serie rund um PSN Fehlermeldungen,  Eigenreparaturen und Umbauten schnellsten des Steckenpferdes von Sony, ist. Bald folgt das Gegenstück zu der betagten und etwas in die Jahre gekommene großen Schwester, der PlayStation 3.

Bis dahin wünschen wir euch viel Spaß beim entdecken anderer Artikel rund um die schnelllebige Welt des Gaming und der medialen Unterhaltung.

Zu guter Letzt danken wir der Forums-Community von PlayStation für das Zusammentragen der neun möglichen Schritte zur Wiederherstellung der Verbindung von der PS4 zum PSN und dem Internet im Allgemeinen.

Eilmeldung: PS Plus ist wegen Wartungsarbeiten down

Update: Seit 4:00 Uhr in der Früh sollten die Server von PSN wieder wie geschmiert laufen. Das lassen zumindest die aktuellen Zahlen von Alle Störungen und unsere Redaktion-PS4 vermuten. Immer noch steht der Grund für die Verzögerung in den Sternen. Selbst der deutsche Twitter Account von PlayStation lässt sich nicht in die Karten schauen, macht lieber weiter durchgehend Promo und tut so als ob nichts gewesen wäre.

Ursprünglicher Artikel:  

Aufgrund von unvorgesehenen und unangekündigten Wartungsarbeiten sind die Onlinespiel-Komponenten von PSN seit ca. 24:00 nicht erreichbar. Dies bestätigen auch die Zahlen von unseren Kollegen von Alle Störungen. Mehr als 600 verschiedene Gamer haben sich dort schon beschwert und das zu Recht, schließlich zahlen sie ja auch dafür bare Münze.

Ändern kann man daran jetzt nichts mehr. Es bleibt nur zu hoffen, dass es sich nur um einen kurzen harmlosen Schluckauf und nicht um eine Erkältung handelt und Doktor Sony das Problem schnell in den Griff bekommt. Wir wollen nämlich noch möglichst viele Runden in dem epischen Schlachfeldern von Battlefield 1 verbringen. Leider bleibt uns nichts anderes übrig als Abwarten, Tee trinken, und hoffen. Drücken wir den Jungs und Mädels vom PSN Support also kräftig die Daumen, dass sie das so schnell wie möglich in den Griff bekommen.

Wieso übrigens diese Wartungsarbeiten an den Servern vom Playstation Notwork durchgeführt werden können wir zu diesem Zeitpunkt bedauerlicher Weise nicht sagen. Wie auch immer, das war’s auch schon zu dem aktuellen Server Ausfall vom PSN.

Es ist Zeit sich wieder anderen wichtigeren Dingen zuzuwenden, wie etwa Schlafen oder auf dieser Seiten in den unergründlichen Archiven zu wühlen. Ich hab gehört das hier fette Rabatte für die FIFA-Reihe, und kostenlose Spiele für PS4, PS3, PS Vita, Xbox One und Xbox 360 versteckt sind. Vielleicht hast du ja Glück und du findest die entsprechenden Artikel.

PS Plus im September: Journey, Lords of the Fallen, Price of Persia uvm.

Scheinbar sind die Zeiten wahrlich vorbei, als man sich noch zu Recht auf die „kostenlosen“ Perlen von PS Plus freuen konnte. Wer weiß, vielleicht wird Sony in Zukunft etwas freigiebiger, was die Abo-Priemen ihres Onlinedienstes angeht. Sicher ist nur, dass diesen Monat die Ausbeute an PS Plus Games alles andere als ergiebig ausgefallen ist.


PS Plus im Spebtember JourneyKlar, Journey ist wahrlich eine „Indieperle“ sondergleichen, doch sollten die meisten Gamer seit 2014 genug Zeit gehabt haben, um dieses ganz besondere Spiel erlebt zu haben, ob alleine oder mit Wegbegleitern. Das kurze Epos  ist ja auch nicht das erste Mal bei PS Plus zu haben. Immerhin darf man diesmal auf der PS3 und der PS4 die Reise durch die malerischen Wüsten, Bergen und Wasserwelten beschreiten.


Im selben Jahr wie Journey wurde übrigens auch das von Bandai Namco Games entwicklte Lord of the Fallen erstmals auf die Spieler losgelassen.  Der Rollenspiel-Schnetzler aus Fernost konnte leider nicht die Kritiker und Kunden für sich gewinnen als er erstmals erschien. Doch ist das Spiel ohne Frage solide und sollte zumindest Fans von den Souls-Spielen gefallen. Zocken kann man das düstere Waffengehabe übrigens auf der PS4.


Doch ist das nicht alles. Denn scheinbar weiß Sony selbst um das eher bescheidene Angebot und hat deshalb diesmal auf Quantität statt Qualität gesetzt. Vielleicht sagt euch ja der PS2 Plattform Klassiker Price of Persia: Sands of Time zu, der auf der PS3 spielbar ist. Und wenn nicht, wie wäre es denn mit dem Gruselspaß Datura? Zugegeben ein Meisterwerk ist das PS3 Spiel wahrlich nicht. Aber für den schnellen Schreck zwischendurch kann man es sich schon auf den Zahn legen.


PS Plus im September Amnesia MemoriesIn ähnlichen obskuren Gefilden ist auch Amnesia: Memories unterwegs. Nur eben auf der PS VITA und in Form einer Visual Novel. Zu guter Letzt beschenkt uns PS Plus im September noch mit Badland auf allen drei aktiven Konsolen von Sony. Der atmosphärische I-Copter Klon konnte schon auf den Smartphones und dem PC überzeugen, doch seinen wir mal ehrlich von PS Plus erwarten wir mehr als Handyspiele.


Wann genau uns die neuen Spiele von PS Plus erreichen werden können wir nur mutmaßen. Wir gehen aber vom ersten Mittwoch des Monats aus, also am 7. September. Vielleicht liegt dieser Erfahrungswert aber auch diesen Monat daneben und wir dürfen schon morgen die Spiele runterladen. Wie es auch kommen mag, denkt dran davor die aktuellen PS Plus Spiele vom August wenigstens zu „kaufen“ damit ihr in Zukunft auf die Games zugreifen könnt wenn ihr Bock drauf habt.

BF 1: Open Beta ist online und brauch kein PS Plus

Update: Es ist soweit, die Open Beta von BF 1 ist im Playstation Store erschienen und kann nun runtergelden werden. Wir gehen stark davon aus, dass dies auch auf der One der Fall ist. Doch leider macht das PSN dem ganzen einen Strich durch die Rechnung, denn seit Anbruch des 2. Septembers stehen die Server auf wackligen Beinen und die Online Lobbies liegen brach, denn online spielen ist nicht. Computer sagt nein.


Ursprünglicher Artikel:

Wer heute extra früh aufgestanden ist, um so früh wie möglich in die Open Beta von BF 1 einzutauchen, tat dies wohl vergeblich, denn zum Zeitpunkt dieses Artikels (ca. 8:00 Uhr morgens) sind die Tore der Testphase immer noch verschlossen.

Doch brauch es schon einiges mehr, um uns davon abzuhalten über dieses Thema einen Artikel zu schreiben, schließlich sind wir heute extra früh aufgestanden und noch mal ins Bett zu huschen wäre wie Kalkhofe es sagen würde: fataaaaal.

Also bleibt uns nichts anderes übrig als der Handvoll Leser mit Informationen zur anstehenden Open Beta zu bewerfen, als wären wir beim Brennball-Turnier für Nerds:

BF 1 Beta benötigt kein PS Plus dafür aber eine Xbox Gold Mitgliedschaft

Ja, ihr habt richtig gelesen: Der in den sich in den klaustrophobischen Schützengräben und weitläufigen Schlachtfeldern des ersten Weltkrieges abspielende Teamshooter kann auf der PS4 ohne PS Plus Abo gezockt werden.

Das würde erst kürzlich von einem BF 1 Pressesprecher per Twitter bestätigt als ein Fan schrieb, dass er zwar eine Einladung zur Beta bekommen habe, aber gar kein PS Plus besitze.

Wieso es auf der Konsole von Microsoft anders aussieht, können wir zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. Sicher ist nur, dass man leider eine Xbox Gold Abo abschließen muss, bevor man in den Zeppelin oder das gepanzerte Kettenfahrzeug steigt.

Auf dem PC ist es natürlich wie immer kostenlos.

Die spielbaren  Maps und Modi der Open Beta von BF1

BF 1 Open Beta startet heute und braucht kein PS PlusSoviel zu den Voraussetzungen, um an dem Schützenfest von DICE teilzunehmen. Kommen wir nun zu den Maps und Modi. Laut dem Battlefield 1 Blog erwartet euch die Karte der Wüste Sinai, „einem glühend heißen Schlachtfeld östlich von Al-Jifar. Egal, ob bei Infanteriescharmützeln in den engen Gassen von Bir el-Mazar oder bei spektakulären Luftkämpfen über majestätischen Felsformationen … nutze die Dünen zu deinem Vorteil, wenn du in die Schlacht ziehst. Und wenn alle Hoffnung verloren ist, trifft ein mächtiger Behemoth in Gestalt eines tödlichen Panzerzuges als Verstärkung ein, der durch die Wüste rast.“

Spielen kann man die Karte in den Modi Eroberung und dem etwas taktischeren Rush Modus.

Und das war es auch schon. Sobald die Beta bei uns runterladbar ist, lassen wir es euch wissen. Bis dahin könnt ihr euch ja die Zeit mit dem aktuellsten BF 1 Trailer vertreiben:

FIFA 16: Deluxe Editions, Konsolen und saftige FIFA 17 Angebote

Wieder fast ein Jahr ist vergangen und wieder steht nach der Gamescom EA bereit und bietet freudig die neuen technischen Errungenschaft von FIFA 16 und FIFA 17 feil. Eine neue Engine soll her und der betagten Fußball- Simulation neues Leben einhauchen. Sogar ein komplett neuer Story Modus wird von Electronic Arts ins Rennen geschickt, um potenzielle Wanderschaften in die Ländereien vom Konkurrents-Kicker  Pro Evolution Soccer weniger reizvoll erscheinen zu lassen. In dem „The Journey“ getauften Modus erlebt ihr übrigens die abwechslungsreiche Reise von vielversprechenden Nachwuchstalent Alex Hunter – von den kleinen unbekannten Klubs bis zu der Spitze der Premier League.

Doch wer jetzt denkt dies sei alter Kaffee und wenig neues, der irrt und das sogar gewaltig. Denn hinter dem neuen Modus The Journey versteckt sich viel mehr als bloß eine aufgebohrte Variante der Be A Pro Singleplayer Kampagne von anno dazumal. So kann man laut EA im neuen Spielmodus vor und nach den Partien „Fragen von Journalisten und anderen Persönlichkeiten“  in kinoreifen Settings beantworten und so einen individuellen „Charakter und Spielerlebnis prägen.“

FIFA 17 oder doch FIFA 16?

Nichts­des­to­trotz stellt sich auch dieses Jahr die Frage, ob man sich kurz vor Weihnachten an den Eckfahnen der neuen FIFA  Iteration vergehen soll, oder ob der gute alte Vorgänger doch noch ausreicht. Schließlich liegt das Geld ja nicht auf der Straße und neue Videospiele  auch alles andere als billig.

FIFA 16, FIFA 15, FIFA 17 Preoder, Steelbook, Jumbo Packs, Jumbo Pack Wert, Gold Set Wert, Angebot, Deal, Schnäppchen, Fußball, Tutorial, SchnäppchenjägerVor allem wenn man auf die Super Deluxe oder auch nur Deluxe Editions der beliebten Fußball-Serie aus ist. Letztere wandert bei FIFA 16 für immerhin 79,16 € über die Ladentheke, hat dafür aber auch ein ansehnliches Stellbook,  40 FIFA Ultimate Team Premium Gold-Sets im Wert von 60 EUR, den Leihspieler Messi und lustige Torjubel im Petto. Eigentlich ein ziemlich fettes Schnäppchen wenn da nicht die unschlagbaren Angebote von FIFA 17 wären.

Schlappe 99 Cent mehr bringt die Deluxe Edition von FIFA 17 auf die Wage. Doch ist das natürlich immer noch 10 Euro mehr als die Standardausführung von FIFA 17 für 69,99, die ohne nennenswerte Preoder Boni daherkommt.

Ganz im Gegensatz zu der Steelbook Deluxe Edition von FIFA 17, die mit mit 40 Jumbo Premium-Gold-Sets im Wert von umgerechnet 600 Euroindividuelle Trikos, Jubels, weltklasse Leihspieler wie Eden Hazard, Anthony Martial oder James Rodrigues, wie auch zwei Team der Woche-Leihspieler für 3 Partien, glänzen kann.

FIFA 16 Konsolen Bundles und Controller

Jeder weiß, dass in der Weihnachtszeit das meiste Geld gescheffelt wird und die besten Angebote die Kunden in die Läden locken sollen. Die PS4, dessen Ausstellungsstücke bei Amazon zeitweise auf 250 Euro gefallen waren, gibt es natürlich auch im Bundle mit der FIFA Reihe zu haben. Doch leider hat die Winter-Season noch nicht so richtig angefangen; und so wird die FIFA 15 Ausführung mit zwei Controllern und 500 GB Speicher für happige 389,00 € an den man gebracht. Die Version mit bloß einen Controller und 500 GB  Speicher  wird bei Amazon für 348,95 € verkauft.

Die FIFA 16 PS4 wechselt hingegen für gepfefferte 359,00 € den Besitzer. Zeitweise kam das Pendat von der One für unglaubliche 108,04 € unter den Hammer – und das sogar mit kabellosen Xbox One Controller und modischen Steelbook.

Soviel zu den zahlreichen Angeboten für FIFA 15, FIFA 16 und das vor einigen Tagen erschienene FIFA 17. Denkt dran: Über die im Text eingebeteten Links kommt ihr zu den Angeboten, oder bei Bedarf über diese Liste:

  1. FIFA 16 gebraucht
  2. FIFA 16 Controller
  3. FIFA 16 Deluxe Edition + X Box One Controller und Steelbook
  4. FIFA 16 4 TB PS4 mit Controller+Minecraft
  5. FIFA 16 Coins
  6. FIFA 17
  7. FIFA 17 Deluxe 
  8. FIFA 17 Super Deluxe inklusive Stealbook

 Ansonsten wünschen wir euch viel Glück in FIFA, egal ob 16, 17 oder gar 98, und halten euch auch weiterhin auf dem Laufenden, was EA wertvollster Trumpf angeht.

Releases im August: Abzu, No Mans Sky, Rebel Galaxy, Inside und mehr

Das altbekannte Sommerloch hat wiedermal zugeschlagen und beschert den Release Listen der Konsolen  eine AAA-Flaute – doch wo die Battlefields und Cods rar gesät sind, erblühen vielversprechende „Indie Spiele“ und altbekannte Klassiker.

No Mans Sky kommt bald rausDer August hat angefangen und mit ihm auch die alljährliche Hochsommer-Season der Videospiele. Im Schatten der nahenden Gamescom 2016 hat sich ein kleine aber  feine Indie-Oase gebildet, auf der gestern der Journey Nachfolger Abzu das Licht der Welt erblickt hat und am 10. August die farbenfrohe Weltraum-Simulation erblühen wird.

Aber auch im Unterholz tut sich was. Metrico+, ein Stimmungsvoller Puzzle-Plattformer, durchbricht am 23. August auf der PS4 die Erde, während den ganzen Monat über die Rabatte im PSN und Xbox Live wie Unkraut aus dem Boden sprießen.

Doch, halt! Fast hätten wir Telltales neusten Streich, Batman – The Telltale Series, vergessen. Ab den 08. August dürft ihr auf der PS4, Xbox One und dem PC in die Haut des Dark Knight schlüpfen, Rätsel lösen und Schurken das Schrecken lehren. Doch dazu mehr im fetten Trailer:

Aber das ist noch nicht alles! Sony hat erst kürzlich über Twitter verkündet das mit Inside, der atmosphärische Nachfolger von Limbo, am 23. August auf der PS4 eine neue Ära des Jump and Run’s Einzug hält.

PS Plus, Games with Gold und EA Access im August

Beyond Good and Evil 3dNatürlich bekommt ihr auch im August eure versprochene Ladung „kostenloser“ Spiele, sei es auf der Xbox oder der Playstation. Bei Microsoft werdet ihr unter anderem mit WWE2K16 und dem Kult-Klassiker Beyond Good & Evil HD eingedeckt. Sony hingegen lässt euch mit Yakuza 5 die Straßen von Tokio unsicher machen und in Rebel Galaxy das Universum erkunden. Ganz im Sinne von No Mans Sky, doch fehlt bei  Rebel Galaxy eben der prozedural generiert Unterbau, samt farbenfroher Flora und Fauna.

Wer genaueres über PS Plus und Xbox Live im August in Erfahrung bringen möchte, ist bei diesem Artikel gut aufgehoben.

Ansonsten tut sich im August auch bei Electronic Art und EA Access was. Am 30 August dürfen die Abonnenten vom Xbox und PC Exklusiven Service in die Welt von Plants vs. Zombies Garden Warfare 2 eintauchen.

Soweit zu den Videospiel Veröffentlichungen und Rabatte im August. Seid gewiss, dass wir diesen Artikel aktualisieren, sobald neue Infos reinkommen. Wir  erwarten, dass spätestens mit dem Beginn der Gamescom am 17.08 noch einige Überraschungen auf uns zukommen werden.

PS Plus im August: Rebel Galaxy, Yakuza 5, Patapon uvm. gratis

Nachdem Microsoft erst kürzlich massig Rabatte und neue Games with Gold für ihre zwei Konsolen rausgehauen hat, ist nun Sony am Zug und zeigt was es kommenden Monat dank der PS Plus Mitgliedschaft bei der Playstation-Familie zu holen gibt.

PS Plus

Yakuza 5 entführt euch in die blinkenden Straßen Tokios und die düsteren Machenschaften der kaltblütigen Yakuza.

Fangen wir mit der altgedienten PS3 an: Dort versüßt PS Plus mit Yakuza 5 den Ausflug auf der zehn Jahre alten Hardware. Doch ist’s damit nicht genug. Neben den Tripple-A-Open-World-Spiel aus dem fernen Nippon beglückt auch das farbenfrohe Rhythmusspiel Retro/Grade die PS3.

Patapon, nur eins von den vielen Argumenten füt PS Plus.

Auf der Vita, die unter den Erwartungen zurückgebliebene portable Konsole, sind der Twin-Stick-Shooter Ultraton und Patapon , der charmante und unterhaltsame entfernte Verwandte von DMA Designs Lemmings, im August bei PS Plus am Start.

Rebel Gälaxy wird so nicht geschrieben und ist ohne Frage ein saftiger monatlicher Fang im unbeständigen Netz von PS Plus

Soweit zu der B-Riege der Sony Selektion. Kommen wir nun zum vermeintlichen Herzstück der allmonatlichen PS Plus Veranstaltung: Die gute, alte PS4. Den Anfang macht das generische Multiplayer Stapelspiel Tricky Towers. Das ist sicherlich kein schlechtes Spiel für zwischendurch mit Freunden auf der Coach, doch wird es mit Leichtigkeit vom nächsten Titel in den Schatten gestellt. Die Rede ist natürlich vom Weltraum-Epos Rebel Galaxy. In diesem Spiel fliegt ihr in bester Sternenzerstörer-Manier durch die unendlichen Weiten, erlebt eine packende Story und fegt in der zufallsgenerierten Sandbox-Galaxie gegnerische Kreuzer vom Sternenhimmel. Mehr dazu und Bewegtbild gibt es hier:

Die PS PLUS Games im August 2016

Los geht es übrigens laut dem offiziellen Playstation Blog Eintrag am 01.08.2016. Dann werden die Spiele im Playstation Network freigeschaltet und können umsonst runtergeladen werden.

Um auf die PS Plus Spiele zugreifen zu können muss man übrigens ein Abo beim PSN abschließen. Dies kostet regulär nicht mehr als 9 €, ist es aber oft durch Rabatte kurzfristig auch günstiger.

Wir wünschen euch bis dahin noch viel Spaß mit den schon bald verfallenden PS Plus Spielen Call of Juarez: Bound in Blood  und Saints Row: Get Out Of Hell und halten euch weiter auf den Laufenden.

EA: wegen Wartungsarbeiten sind die FIFA FUT Server down


Update: Ein wenig früher als gedacht fuhr EA heute morgen die FUT Server von FIFA 16 und FIFA 15 wieder hoch. Seit 10:30 kann man wieder den ultimativen Modus in vollen Zügen ausschöpfen.

Für viele Fußballbegeisterte hieß es heut morgen erstmal kein FIFA 16  oder 15, denn Wartungsarbeiten hatten die Server von EA im Griff. Seit 8:00 Uhr in der Früh meldeten Spieler, laut der Webseite Alle Störungen, Probleme mit dem Spielaufbau im FUT Modus, egal ob gegen die pfiffige KI oder den unberechenbaren Fremden im online Gegenstück.

FIFA-16-Ultimate-Team-screenshot

FIFA Ultimate Team, seit FIFA 12 ein ständiger Begleiter der  populären Fußball Simulation aus Kanada, ist nicht erst seit kurzem der meist gespielte Modus von FIFA. Wieso fragt der Unwissende? Nun, das lässt sich an besten mit den Sammelkarten erklären. Denn in FIFA FUT kann man wie früher auf dem Pausenhof Aufkleber von berühmten Spieler tauschen und kaufen. Nur, dass man in FUT die Sticker statt ins Panini Album auf den virtuellen Rassen  klebt, um dann mit Roney, Pirlo und Co in den Ligen aufzusteigen. Ein schwieriges Unterfangen für das man viele Coins brauch, doch die zu erspielen kostet Zeit und die hatte man heut morgen leider nicht, um noch mal kurz vor der Arbeit in FIFA 15, oder FIFA 16 eine Fut Partie zu spielen.

Es sei denn man musste erst nach der Mittagspause im Buro oder dem Hörsaal auftauchen, denn erst um halb zehn Uhr waren die Server auch weider startklar und die Wartungsarbeiten beendet. Wieso genau die Wartungsarbeiten stattfanden, konnten wir leider zum Zeitpunkt dieses Artikels nicht in Erfahrung bringen.