News Roundup: Xbox Handheld, Xbox 3, Nintendo NX und Gamescom 2016

Trotz der sich in riesigen Schritten nähernden Gamescom nehmen wir uns heute nochmal Zeit und drehen das Rad der Zeit zurück, um euch von den größten News Stories der Gaming Welt der letzten paar Tage vor Augen zu führen.

Fangen wir mit dem Elefanten im Raum an: Microsoft und seiner Xbox-Familie. Diese hätte  fast Nachwuchs bekommen, als  man in dem Vorstand von Billgates Firma erwog neben dem stationären Konsolen Markt auch den von Nintendo dominierten portabeln Markt einzusteigen und Sony und Nintendo mit einem eigenen Produkt aufzumischen. Doch kam das leider nie über die Planungsphase hinaus und wurde auch alsbald von Microsofts aus dessen Zeitrechnung gelöscht.

Doch ist nicht nur ein möglicher Gameboy von Microsoft etwas, das man in den gläsernen Hochhäusern in Betracht gezogen hat. Auch eine Rückkehr zu der eher klassischen Nummerierung von Soft- und Hardware Iterationen wurde zur Sprache gebracht. Die Xbox 360 hätte eigentlich Xbox 2 heißen sollen, doch entschied man sich letztendlich dann für 360, um die Kehrtwende durch das rundum renovierte Konsolen-Konzept zu symbolisieren.

Bei Nintendo hingegen sind ja schon längst alle Schalter auf Restart umgelegt und die neue, rundum besser konzipierte Hardware auf die Entwickler losgelassen, die bislang viel Gutes aber wenig Konkretes zu berichten hatten. Erst jüngst veröffentlichte Eurogamer einen Artikel nach dem Nvidias AMD die HD-Konsole mit Power versorgen soll. Außerdem war davon die Rede, dass der Nintendos NX genau wie die Wii U ein eigenständiges Mobiles Gadget mitgeliefert sei.  Doch ist das alles noch nicht bestätigt und somit nichts als ein Gerücht. Wir jedenfalls freuen uns auf die Tokio Gamesshow bei der wahrscheinlich die meisten unserer Fragen beantwortet werden.

Wann startet die Gamescom 2016 in Köln?

Zu guter Letzt ist da ja auch noch die Gamescom. Der schwere Klotz der über Gaming-Deutschland hängt und Nerds und Enthusiasten wie magisch aus fernen Ländern anzieht. Am 17.08.2016 um 10 Uhr geht der Spaß für die „Journalisten“ los und ein Tag später auch für die Fans. Letztes Jahr brach die größte Spiele-Messe Europas mit 345 000 Besuchern alle Rekorde. Dieses Jahr sind die Prognosen etwas verhaltener. Auch wegen der tragischen Anschlagsserie im Süden Deutschlands erwartet man weniger Besucher aus dem Ausland.

Deals: Games with Gold im Agust und andere Schnäppchen

Wer viel spielen möchte aber wenig Geld sein eigen nennt ist heute bei uns an der richtigen Adresse. Denn unsere „Kollegen“ von „Konsolen Schnäppchen“ haben wiedermal dicke Rabatte und fette Deals ans Land gezogen.

Unter anderem wäre da  Batman – Arkham Knight für läppische 19 Euro inklusive Versand aus dem Ausland, Deus X: Mankind Devided für 41 Euro und New Super Mario Bros. inklusive Super Mario Luigi für 18 €.

Grund für die tollen Angebote ist das elfte Jubiläum des bei Sammlern sehr beliebten Importladens TheGameCollection (TGC), welcher die Videospiele mit fetten Rabatten von 11 % unter die Arme greift.

Bestellen und anschauen könnt ihr die Spiele übrigens über die entsprechenden Links im Fließtext.

Schnäppchnen, PS4, Xbone One

Weiter geht es mit Microsoft die den dicken Aktions-Marathon Deals, und Games with Gold allmonatlich auffahren lassen. Diesmal sind unter anderem WWE 2K16 und der Kult-Klassiker Beyond Good & Evil HD dabei. Wem diese Spiele nicht zusagen kann sich immerhin bald auf neue Spiele auf den Konkurrenz-Konsolen von Herrn Sony freuen. Lang ist es jedenfalls nicht mehr bis Big S nachzieht und die „gratis“ Spiele des Monats auf den offiziellen Playstation Blog enthüllen lässt.

Hoffen wir das diesmal die Ausbeute etwas besser wird als die vom vorigen Monaten. Wir drücken uns die Daumen und halten euch auf dem Laufenden.

EA: wegen Wartungsarbeiten sind die FIFA FUT Server down


Update: Ein wenig früher als gedacht fuhr EA heute morgen die FUT Server von FIFA 16 und FIFA 15 wieder hoch. Seit 10:30 kann man wieder den ultimativen Modus in vollen Zügen ausschöpfen.

Für viele Fußballbegeisterte hieß es heut morgen erstmal kein FIFA 16  oder 15, denn Wartungsarbeiten hatten die Server von EA im Griff. Seit 8:00 Uhr in der Früh meldeten Spieler, laut der Webseite Alle Störungen, Probleme mit dem Spielaufbau im FUT Modus, egal ob gegen die pfiffige KI oder den unberechenbaren Fremden im online Gegenstück.

FIFA-16-Ultimate-Team-screenshot

FIFA Ultimate Team, seit FIFA 12 ein ständiger Begleiter der  populären Fußball Simulation aus Kanada, ist nicht erst seit kurzem der meist gespielte Modus von FIFA. Wieso fragt der Unwissende? Nun, das lässt sich an besten mit den Sammelkarten erklären. Denn in FIFA FUT kann man wie früher auf dem Pausenhof Aufkleber von berühmten Spieler tauschen und kaufen. Nur, dass man in FUT die Sticker statt ins Panini Album auf den virtuellen Rassen  klebt, um dann mit Roney, Pirlo und Co in den Ligen aufzusteigen. Ein schwieriges Unterfangen für das man viele Coins brauch, doch die zu erspielen kostet Zeit und die hatte man heut morgen leider nicht, um noch mal kurz vor der Arbeit in FIFA 15, oder FIFA 16 eine Fut Partie zu spielen.

Es sei denn man musste erst nach der Mittagspause im Buro oder dem Hörsaal auftauchen, denn erst um halb zehn Uhr waren die Server auch weider startklar und die Wartungsarbeiten beendet. Wieso genau die Wartungsarbeiten stattfanden, konnten wir leider zum Zeitpunkt dieses Artikels nicht in Erfahrung bringen.

FIFA 16 Tutorial: Moveliste aller Tricks

Seit erst drei Wochen ist FIFA 16 nun draußen und schlägt unter den ach so treuen Anhängern schon hohe Wellen. Die großen neuen Features, wie die Frauen-Nationalmannschaften und der FUT-Draft Modus, werden gemeinhin gut aufgenommen, doch sind es wieder mal die kleineren Gameplay-Änderungen die vielen Käufern sauer aufstoßen. Die oftmals nicht nachvollziehbaren Schiedsrichterentscheidungen im Strafraum und das häufig fragwürdige Verhalten der Torhüter im Kasten vermiesen vielen Spielern den Spaß und lassen auf baldige Patches hoffen.

Bis es soweit ist kann man sich die Zeit ja mit etwas erfreulicheren Meldungen Rund um die Welt von FIFA 16 vertreiben. Da wären zum Beispiel die 40 verschiedenen Tricks mit deren Hilfe man die tollpatschigen Torhüter noch schlechter aussehen lassen kann. Vorausgesetzt der gesteuerte Spieler kann geradeaus laufen und stolpert beim Ausführen der neuen Finten und alten Tricks nicht über seine eigenen Füße. Es brauch schon jemanden vom Kaliber von Okocha, Ronaldo oder Marta, um solch Kunststücke wie den Waka Waka oder den Hocus Pocus hinzukriegen. Wie man diese und all die anderen Tricks in FIFA 16 auf den Rasen zaubert zeigt euch…

Die Karte aller Skillmoves von FIFA 16

<a href="http://www.amazon.de/gp/product/B00ZPBBYKY/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00ZPBBYKY&linkCode=as2&tag=gamin09e-21">über diesen affiliate Link vorbestellen.</a><img src="http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=gamin09e-21&l=as2&o=3&a=B00ZPBBYKY" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />

Das vermeintlich neue No Touch Dribbling 

Dem aufmerksamen Betrachter mag aufgefallen sein, dass sich neben all den mit den rechten Stick auslösbaren  Flicks und Rainbows eine neue Art zu Dribbeln in FIFA 16 eingeschlichen hat. Und zwar das sogenannte No Touch Dribbling, das auf dem zweiten Blick aber gar nicht so neu rüberkommt. Schließlich konnte man auch in den Vorgängern von FIFA 16 Schüsse und Richtungswechsel antäuschen. Das Neuartige an dem Feature ist – abgesehen von der einen oder anderen aufpolierten Animation – das man diese Finten mit der oberen linken Schultertaste und dem linken Stick ausführt. Diese Änderung führt dazu, dass nun auch Anfänger Täuschungsmanöver vom Stapel lassen können, ohne sich vorher groß mit Trick-Tutorials aufhalten zu müssen. Ein Umstand den man bewerten kann wie man will.

Zum Abschluss gibt es an dieser Stelle noch ein schicken Trailer passend zu Thema Tricks:

Wer nicht genug von Videos zum No Touch Dribbling in FIFA 16 kriegen kann, sollte bei diesem Artikel vorbeischauen. Dort gibt es als Hauptgang einen etwas informativeren Trailer und Ingo Meß von Game One und Rocketbeans TV als Nachspeise.

FIFA 16 Preview: Vorbestellerboni der Deluxe Edition

Update: Fast ein Jahr ist vergangen seit dem erscheinen dieses FIFA 16 Previews. Viel hat sich verändert, selbst wenn die Gamescom 2016 wenig neues gebracht hat, so konnte selbst sie nicht den immerwährenden Zyklus von EA’s FIFA aufhalten. Ein neues FIFA steht vor der Tür und mit ihm mächtig viele Angebote. Wer wissen will wie diese Deals aussehen und was er machen muss um bei FIFA 16 und FIFA 17 die besten Schnäppchen einzusacken schaut am besten hier vorbei:

FIFA 16: Deluxe Editions, Konsolen und saftige FIFA 17 Angebote

Im Schlagschatten der Gamescom 2015 veröffentlicht Electronic Arts Details zu den verschiedenen Vorbesteller-Editionen der bald erscheinenden Fußballsimulation, FIFA 16. Heute stellen wir euch die Deluxe Edition und ihre digitalen Vorbestellerboni vor.

FIFA 16 Preview Games com 2015Bald öffnet Köln zum nunmehr sechsten Mal die Tore zur Gamescom – der größten Besuchermesse Rund ums Thema Gaming. Wie jedes Jahr werden dort die Publisher schweres Geschütz auffahren lassen und bis zum Umfallen ihre neuen Spiele bewerben.

Die Gamer wollen wissen was die Zukunft bringt und welchen neuen Titel sie sich schon mal vormerken sollten. Wenn es nach EA geht – dann FIFA 16. Und so trifft es sich, dass der Entwickler und Publisher aus Redwood City kräftig die Werbetrommel für die drei verschiedenen Vorbesteller-Versionen von FIFA 16 rührt. Nachdem wir euch erst letztens die Super Deluxe Edtion vorgestellt haben, die dickste und teuerste der drei Varianten von FIFA 16 , werden wir uns heute dessen kleinen Bruder zuwenden:

Die Inhalte der Deluxe Edition von FIFA 16

Genau wie bei der Super Deluxe Edition gibt es bei der Deluxe Edition von FIFA 16 als Belohnung für das Vorbestellen 40 FUT Karten-Sets. Doch im Gegensatz zu der fetten Premium Edition glänzen die Goldenen Karten der Deluxe Edition nicht ganz so grell:

  1. 40 Standart-Gold Sets warten darauf von euch im Rhythmus von zwei Sets pro Woche aufgemacht zu werden. Zwar kein Premium Edelmetall aber dafür im doppelt so schneller Frequenz wie beim großen Bruder.
  2. Darüberhinaus verstärkt Messi höchstselbst eure FUT-Mannschaft für fünf Partien. Doch leider ohne Unterstützung von Sergio Agüero und Thibaut Courtois, die bei der Super Deluxe Edition von FIFA 16 dabei sind.
  3. Als kleinen Bonus gibt es genau wie bei der Super Deluxe Variante die Torjubel „K.O.“ und „Bailando-Roboter“.
  4. Zum Abschluss etwas für Sammler: Bei Amazon wird die Deluxe Eidtion sogar in ein schickes Steelbook gehüllt.

Das Preisleistungsverhältnis der Deluxe Edition von FIFA 16

FIFA 16 Steelbook Deluxe EditionDiese Version schlägt für die PS4 und die Xbox One bei Amazon mit 79,99 Euro zu Buche und ist somit zehn Euro teurer als die Standard und zwanizig Euronen billiger als die Super Deluxe Edition von FIFA 16.

40 Gold-Sets, wie sie der Deluxe Edition beiliegen, kosten im FIFA Store momentan 200.000 FIFA Münzen, was sich in 4000 FIFA Points übersetz, was wiederum 40 Euro macht. Kauft man also diese Edition von FIFA 16 Edition spart man theoretisch 30 Euro. Das klingt auf den ersten Blick vielleicht nach viel, doch steht man mit der Super Deluxe Edition mit 120 gesparten Talern wahrlich besser da.

FIFA 16: Super Deluxe Edition mit 40 Jumbo Permium Gold-Sets

Update: Derzeit ist die Super Deluxe Edition von FIFA 16 leider weder auf der deutschen, noch auf der amerikanischen oder der englischen Amazon Seite zu haben – kein Wunder war das doch die Vorbesteller- Version von FIFA 16. Dennoch braucht ihr nicht verzagen, denn es gibt ja noch die etwas schlankere Edition von der Fußballsimulation. Die 40 Gold Pack schwere Deluxe Edition von FIFA 15 könnt ihr bei Bedarf hier kaufen. Den passenden Artikel dazu gibt es übrigens an dieser Stelle. Doch genug der Vorrede, kommen wir nun zu den Features der Version von FIFA die man leider nicht mehr kaufen kann:


Mit großen Schritten nähern wir uns dem Herbst und damit auch dem Release-Termin von FIFA 16. Die diesjährige Fußballsimulation von Electronic Arts wird sich wie schon die Vorgänger vor allem auf den beliebtesten Modus der Reihe fokussieren: FIFA Ultimate Team. Im Zuge dessen hat EA auch erst kürzlich die drei verschiedenen Ausführungen veröffentlicht, in denen FIFA 16 ab den 24. September über die Ladentheke wandern wird. Nach und nach werden wir euch die drei verschiedenen Versionen in dieser Artikelserie von FIFA 16 vorstellen und anhand des Preis-Leistungs-Verhältnis mit einander vergleichen. Beginnen wir mit der…

FIFA 16 Super Deluxe Edition:

FIFA 16 Super Deluxe Edition Box ArtDer Elefant muss aus dem Raum und deshalb stellen wir euch in dieser Artikelerie zuerst die dickste Edition von FIFA 16 vor. Dabei ist „dick“ relativ gemeint, denn abgesehen von der FIFA 16 Disc kann die Super Deluxe Edition nur Extras in Form von digitalen Inhalten aufbieten:

Die digitalen Boni der Super Deluxe Edition:

  1. Zum einen enthält die Specialedition mit „K.O.“ und „Bailando-Roboter“ zwei neue Torjubel,
  2. Zum anderen bringt euch das Vorbestellen der Super Deluxe Edition drei FUT-Leihspieler. Lionel Messi, Sergio Agüero und Thibaut Courtois stehen euch so fünf Partien zur Verfügung.
  3. Zu guter Letzt finden sich auch noch 40 FUT Booster in der Sammleredition an und zwar in der Qualität: Jumbo Premium Gold. Die glänzenden Sets werden aber nicht alle auf einmal auf euch losgelassen. Nein, ganz im Gegenteil. Pro Woche beglückt ein Set die Käufer der FIFA 16 Super Deluxe Edition, wobei ein Set wahrscheinlich wie beim Vorgänger aus 17 Gold-Items und 7 seltene FUT-Karten bestehen wird.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der FIFA 16 Super Deluxe Edition

FIFA 16 Premium Jumbo Gold Set PreiseAmazon zufolge wird die Super Deluxe Edition 30 Euro teurer als die Standartausführung von FIFA 16 ausfallen. Doch rentiert es sich überhaupt für die 40 Jumbo Premium Gold Sets 30 Tacken hinzulegen? Sollte sich FIFA 16 an den Vorgänger orientieren, was die Preise der Sets angeht, dann auf jeden Fall – vorausgesetzt man würde sowieso Echtgeld gegen FIFA Coins tauschen.

Bei FIFA 15 kostet ein Jumbo Premium Gold Set 15.000 FIFA Münzen bzw. 300 FIFA Points was ungefähr drei Euro entspricht. 40 davon würden im FUT Store 6 000.000 FIFA Münzen bzw. 12.000 FIFA Points kosten, was ungefähr 120 Euro macht. Da ist die Super Deluxe Edition rein rechnerisch fünf Mal so günstig und ein wahres Schnäppchen.


FIFA 16 erscheint am 24. September in Nord Amerika und Europa, ein Tag später in dem Vereinten Königreich. Hier konntet ihr die Super Deluxe Edition von FIFA 16 vorbestellen. Und hier könnt ihr euch nochmal darüber informieren was das Spiel abgesehen von teuren Specialeditions so drauf hat.